Magazin

Ein einzigartiger Adventskalender

Die Bremgarter Schüler*innen der 4. Klassen von Madeleine Widmer und Martin Indlekofer haben digital ein Unikat geschaffen – einen Adventskalender mit eigenen Geschichten und Zeichnungen.


home advent22 martinEs könnte ja sein, dass sich die ältere Generation zu erinnern vermag, als vor rund 60 Jahren der erste Schokoladenadventskalender in den Handel kam. Inzwischen hat sich der Handel mit Adventskalendern längst zu einem Wirtschaftsfaktor in der Vorweihnachtszeit entwickelt. Aus den einst 24 Türchen, hinter denen es etwas zu entdecken galt, sind inzwischen 24 Tore geworden, damit alle immer grösser werdenden Geschenke wie Playmobil, Lego, Ravensburger für die Kleinen und für die Grossen Whiskey, Zigarren und Schönheitsprodukte ihren Platz finden. So ist vielerorts aus der Adventszeit mit seinem Adventskalender ein Einüben im grossen Stil auf das Geschenke auspacken an Heiligabend geworden.

Es entsteht aber auch Einzigartiges
In vielen Familien, an Schulen und in Jugendgruppen werden aber immer noch individuelle Adventskalender erarbeitet und in vielen Dörfern leuchten die Fenster mit den verschiedensten Motiven. Ein etwas spezieller Adventskalender entstand in den beiden 4. Klassen P4b von Madeleine Widmer und P4c von Martin Indlekofer an der Schule Bremgarten. Die 38 Kinder machten sich alleine oder zu zweit während einigen Stunden an die Arbeit, erfanden ihre Geschichte und erstellten eine Zeichnung dazu. Das war für die Schüler*innen eine Herausforderung und harte Schularbeit, denn es brauchte Konzentration die Geschichte zu finden, sie zu verfassen, mit ihrer Lehrerin oder ihrem Lehrer zu korrigieren und noch in Reinschrift festhalten – und dann musste noch das passende Bild geschaffen werden. Es war eine Bereicherung in diesem Entstehungsprozess mit dabei sein zu können und zu erfahren, wie die Schüler*innen bei allen Anstrengungen engagiert und mit Freudel dabei waren, wollten sie doch nur das Beste erreichen. Das haben sie auch, denn aus den 24 Geschichten mit Zeichnung ist ein sehr individueller Adventskalender entstanden.

Die Schüler*innen haben sich auch noch auf ein weiteres Abenteuer eingelassen, denn ihren Adventskalender kann man nicht kaufen und zu Hause aufhängen, denn er wird auf der Internet-Plattform freiamtplus.ch aufgeschaltet. So erscheint ab 1. Dezember jeden Tag ein neues Fenster, das man bewundern und die Geschichte lesen kann. Den geneigten Leser*innen sei eine wohltuende Adventszeit gewünscht und den Schüler*innen und Madeleine Widmer und Martin Indlekofer ein herzliches Dankeschön für die kreative und konstruktive Zusammenarbeit.

Richard Wurz
27. November 2022
Bilder: Richard Wurz

Der Adventskalender der Bremgarter 4. Klässler wird ab Donnerstag, 1. Dezember, fortlaufend auf www.freiamtplus.ch aufgeschaltet.

Adresse

freiamtplus.ch
Richard Wurz
Sternengasse 16
5620 Bremgarten

Kontakt

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Impressum

Impressum

Facebook