Gesellschaft

Auf ein gutes Neues...!

Mach es gut 2020 und willkommen 2021!


home neujahr steinwasserWas für ein Jahr hat uns das 2020 da beschert. Vor einem Jahr an dieser Stelle war das Leben noch in Ordnung, wir durften gemeinsam feiern, die Stimmung war gut. Jetzt fragt man sich bei jedem Schritt: Darf ich das? Muss es sein oder ist es wirklich notwendig, dass ich diese Menschen treffe? Halt! Stopp! Möchte man da schreien. Soziale Kontakte sind wichtig. Ein gemeinsames Gefühl füreinander zu entwickeln, Empathie zu haben, sich solidarisch zu zeigen. Jetzt ist man solidarisch, indem man möglichst wenig Kontakt mit den Menschen hat, damit sich das Virus nicht weiter ausbreiten kann. Dieses gemeine Ding hat sich nämlich unsere Schwachstelle der Menschen ausgesucht.

Es liebt die sozialen und gesellschaftlichen Verpflichtungen, denn so kann es sich munter verbreiten und sorgt dabei für überfüllte Spitalbetten und macht die Menschen dafür noch einsamer. Viele Menschen haben in diesem 2020 eine harte Zeit durchgemacht, haben geliebte Menschen verloren, haben auf viele liebgewonnene Dinge verzichtet. Viele Menschen haben im 2020 aber auch immer wieder neue Mittel und Wege gesucht, um sich nicht unterkriegen zu lassen, um Begegnungen unter strengen Schutzkonzepten doch möglich zu machen. Es war herausfordernd und kräftezehrend und so bleibt mir am Ende dieses Jahres 2020 zu sagen: Bye, bye 2020! Sei nicht böse, aber wir werden dir nicht unbedingt eine Träne nachweinen, denn du warst wirklich überaus anstrengend.

Doch stehen wir wirklich mit offenen Armen da und sind bereit, das 2021 in die Arme zu schliessen? Nein, wohl eher nicht, dieses Neue Jahr halten wir lieber auf Distanz, wissen wir doch nicht was es bringen wird. Eine Impfung, die uns sicherer machen wird? Die uns die Freiheiten zurückbringen wird – oder werden wir Menschen dann gleich wieder unvernünftig und wissen nicht mehr Mass zu halten? Nun denn, es wird sich wohl oder übel zeigen. Mit bleibt nur zu sagen, bleiben Sie optimistisch, verlieren Sie die Hoffnung nicht! Irgendwann wird alles wieder besser und das Neue Jahr startet unbefleckt und unbelastet in sein Lebensjahr. Es kann nichts dafür was vorher war. Also geben wir ihm die Chance, das beste Jahr zu werden, mit wunderbaren Erlebnissen und Ereignissen.

Und vielleicht in ein paar Wochen oder Monaten, wenn das 2021 so richtig in Schwung gekommen ist, blicken wir auf das 2020 zurück und können versöhnlich sagen – 2020 war ein herausforderndes Jahr, aber es hatte durchaus auch seine positiven Seiten. Man muss sie nur sehen wollen.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen allen einen ruhigen und versöhnlichen Abschluss mit dem 2020 und einen mutigen und beschwingten Rutsch ins 2021!

Bettina Leemann
31. Dezember 2020
Bild: Bettina Leemann

Adresse

freiamtplus.ch
Richard Wurz
Sternengasse 16
5620 Bremgarten

Kontakt

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Impressum

Impressum

Facebook