Kultur

Auf Spurensuche nach dem Glück

Im Rahmen der Ausstellung «Freiämter Kunsthappening» im Singisenforum des Klosters Muri findet sich auch die Glückstankstelle.


home kunstHapp tankstelleDie Erfinderin, Erbauerin und Glückswartin Irene Angehrn will mit ihrer Glückstankstelle Glücksmomente sammeln, damit sie mit anderen wieder geteilt werden können. Sie sei auf der Spurensuche nach dem Glück und halte die Gedanken und Worte von verschiedenen Menschen fest und gebe sie zum Teilen weiter, so Irene Angehrn über ihr Glückstankstellenprojekt. Man kann die guten Neuigkeiten schriftlich in die Tankstelle einwerfen oder als Hörer*in gleich direkt am Glück anderer hörbar teilnehmen. Die Glückswartin Irene Angehrn wird die Tankstelle selber bedienen und sich gerne auf Gespräche einlassen.

freiamtplus
18. Oktober 2021
Bild: Richard Wurz

Die Glückswartin Irene Angehrn bedient am Sonntag, 24. Oktober von 15 bis 17 Uhr ihre Tankstelle an der Ausstellung «Freiämter Kunsthappening» im Singisenforum des Klosters Muri. Weitere Informationen unter www.murikultur.ch

Adresse

freiamtplus.ch
Richard Wurz
Sternengasse 16
5620 Bremgarten

Kontakt

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Impressum

Impressum

Facebook