Kultur

Prinzessin Fasola und die Muskel-Tiere

Im Rahmen der Kinderkonzerte am Künstlerhaus Boswil kommt ein Musikmärchen mit der Erzählerin Jolanda Steiner und Musiker:innen des Ensemble NeoBarock zur Aufführung.


home jolanda steiner willkomMit Geige, Cello und Cembalo entführen NeoBarock und die Schweizer Erzählerin Jolanda Steiner in das Märchenland von Prinz Doremi, Prinzessin Fasola und Kater Tido. Von einem Kuckuck erfährt Prinzessin Fasola, dass Prinz Doremi Vögel gefangen hält. Daraufhin zieht sie zusammen mit Kater Tido los, um die Vögel zu befreien. Auf dem Weg treffen die beiden weitere Tiere, die – jedes auf seine Art – zum Erfolg der Aktion beitragen. Allen gemeinsam gelingt es, die Muskel-Tiere des Prinzen zu überlisten, um die Vögel zu befreien. Sie können den Prinzen sogar überzeugen, dass Vögel am fröhlichsten singen, wenn alle Lebewesen friedlich in der Natur zusammenleben.

Es ist eine kindgerechte Parabel über den Wert der Freiheit und die verbindende Kraft der Musik, in der ganz nebenbei die Solmisation der Tonstufen erlernt wird. Das Ensemble NeoBarock hat die Geschichte von Jolanda Steiner mit barocken Naturschilderungen von Komponisten wie Heinrich Ignaz Franz Biber, Johann Heinrich Schmelzer und François Couperin zu einem fesselnden Märchen verwoben. Empfohlen für Familien mit Kindern ab 4 Jahren.

Redaktion
16. Januar 2023
Bild: zVg

Das Musikmärchen «Prinzessin Fasola und die Muskel-Tiere» wird am Sonntag, 29. Januar um 11 Uhr in der Alten Kirche Boswil aufgeführt. Weitere Informationen unter www.kuenstlerhausboswil.ch

Adresse

freiamtplus.ch
Richard Wurz
Sternengasse 16
5620 Bremgarten

Kontakt

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Impressum

Impressum

Facebook