Kultur

Aschenputtel räumt auf

Eine Musiktheater für Kinder ab vier Jahren in der Alten Kirche Boswil, bringt den Kindern nicht nur das charmante Märchen von Aschenputtel näher, sondern erklärt auch gleich, wie eine Oper funktioniert und verschiedene Instrumente klingen.


bosw aschenputtelIn Zusammenarbeit mit dem argovia philharmonic wird am Samstag, 17. November, um 11 Uhr in der Alten Kirche Boswil die überaus charmante Geschichte «Aschenputtel räumt auf» erzählt. Das bekannte Märchenmotiv der verstossenen und ungeliebten Tochter, die trotz aller Widerwärtigkeit des Alltags und den schwierigen Aufgaben ihrer Familie doch noch ihr Glück findet passt immer wieder und fasziniert Gross und Klein gleichermassen. Denken wir doch nur an «Drei Haselnüsse für Aschenbrödel» das regelmässig zu Weihnachten über den Bildschirm flimmert und immer noch gerne gesehen wird. Bei «Aschenputtel räumt auf» handelt es sich um ein Musiktheater von Jörg Schade und Franz-Georg Stähling. Die Musik stammt aus der Oper «La Cenerentola» von Gioachino Rossini (1792 bis 1868), bearbeitet von Ulf-Guido Schäfer. Auch in dieser Oper wird die Geschichte von Aschenputtel erzählt und die Kinder kommen bei dem Theater auch gleich noch in Berührung mit der grossartigen Musik des italienischen Komponisten Gioachino Rossini.

Aschenputtel etwas anders
Paolo der Gärtner hat es wirklich schwer. Don Magnifico, sein ständig schlecht gelaunter Arbeitgeber macht ihm wieder mal das Leben schwer. Doch im baufälligen Schloss ist Paolo nicht der einzige, der unter Don Magnificos Launen zu leiden hat. Denn Aschenputtel - eigentlich auch seine Tochter - muss ganz schön schuften. Seine beiden anderen Töchter Clorinda und Tisbe lassen es sich gut gehen. Natürlich dürfen sie mit auf den grossen Ball, den Prinz Ramiro auf seinem Schloss gibt - während Aschenputtel zuhause Erbsen zählen darf… Der Gärtner Paolo erzählt mit einem alten Märchenbuch in der Hand und Rossinis Musik aus die Geschichte vom Aschenputtel, die mit grosser Hartnäckigkeit doch noch zu ihrem Prinzen Ramiro findet. Auf dem Weg dahin gibt es viel Musik, einen abenteuerliche Kutschfahrt durch ein ziemlich heftiges Gewitter. Musikalisch werden die Kinder mit Michaela Unsinn (Mezzosopran), Chasper Mani (Bariton), Miriam Terragni (Flöte), Brigitte Leutenegger (Fagott) und Lea Magdalena Knecht (Harfe) durch das Musiktheater begleitet.

freiamtplus
06. November 2018
Bild: zVg

Die Aufführung findet am Samstag, 17. November, um 11 Uhr in der Alten Kirche Boswil statt.Vorverkauf: www.kulturticket.ch oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Telefon 056 666 12 85.

Adresse

freiamtplus.ch
Richard Wurz
Sternengasse 16
5620 Bremgarten

Kontakt

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Impressum

Impressum

Facebook