Kultur

Lieder vom Hans ohne Land

Das Kellertheater Bremgarten präsentiert das Chanson-Duo Canaille du Jour und die Band Les Maisonettes mit «Jean sans terre».


home tab k'theater hansSie sind stets auf der Suche nach verschollenen Liedern aller Länder, um sie inhaltstreu übersetzt und interpretiert wieder an Bühnenlicht zu holen. Es sind Christov Rolla (Komposition, Text, Gesang, Piano) und Max Christian Graeff (Text, Gesang). Mit dem Programm «Jean sans terre» sind sie den Texten des Dichters und Publizisten Yvan Goll (1891 bis 1950) nachgegangen, einem der progressivsten Köpfe des 20. Jahrhunderts. Yvan Goll den sehr gewichtigen historischen Zeitgesang als Gedicktzyklus ab dem Jahre 1935. So wird interpretiert das poetische Zeitzeugnis des Weltbürgers Johann Ohneland durch das Chanson-Duo Canaille zur Spiegelung auch der uns bevorstehenden Menschheitsbewegungen.

Der Hans ist der Jedermann von gestern, heute und morgen. Verjagt, fliehend und ruhelos, der Citoyen eines «pur absolu», vogelfrei und vertrieben aus der teuren Enge jeder Suche nach Rechthaberei und Identität. Er besitzt nurmehr seine Träume: Ein Grund mehr, um ihn zu jagen, bis ans Ende der Welt. Begleitet wird das Chanson-Duo Canaille von der Band Les Maisonettes mit Marc Unternährer (Tuba), Noemi Hess (Violine) und Niklaus Mäder (Bassklarinette).

freiamtplus
14. April 2019
Bild: zVg

«Jean sans Terre» wird am Samstag, 20. April um 20.15 Uhr im Kellertheater Bremgarten aufgeführt. Vorverkauf: Bär Optik GmbH, Marktgasse 25, Bremgarten, T 056 555 44 77 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Telefon 056 633 44 22. Weitere Informationen unter www.kellertheater-bremgarten.ch

 

Adresse

freiamtplus.ch
Richard Wurz
Sternengasse 16
5620 Bremgarten

Kontakt

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Impressum

Impressum

Facebook