Und das noch

22. Dezember

Haben Sie gut geschlafen?


home tab 22.dezemberAm gestrigen 21. Dezember war die Sonne aus Rücksicht auf den Weihnachtsstress hier unten auf Erden sehr rücksichtsvoll und zeigte sich nur gerade rund acht Stunden. Dann entliess sie die Menschen in die längste Nacht, um sich noch einmal auszuruhen, bevor die Festtage beginnen. Ab heute wird sie sich eines Besseren besinnen und wieder länger anwesend sein ‒ es war Wintersonnenwende und jetzt werden die Tage wieder länger. Bevor Sie aber sich nun den festlichen Tagen widmen, sollen Sie daran erinnert sein, dass die Geschichte von den Rauhnächten, die ab jetzt zwölf Tage dauern, einiges zu erzählen weiss. Da herrscht vor allem in den Nächten ein unliebsames und unangenehmes Treiben auf den Strassen. So durfte zum Beispiel nicht mehr gewaschen werden, damit sich die Geister nicht in den Laken fingen und diese als Totenhemden nutzten. Die Frauen mussten wissen, dass sie «an den Tag ruhen» sollen. Das Backen und Putzen sollte vor diesen zwölf Tagen abgeschlossen sein. Und es sei daran erinnert, dass alle Schulden ‒ zur Freude der Gemeinden auch die Steuerschulden ‒ vor Weihnachten beglichen sein sollten, sonst winke Unglück.
Doch auch das geht vorbei und die Tage werden wieder länger, um alle dringenden Vorhaben noch gütlich über die Bühne des Lebens zu bringen ‒ und gut schlafen können wir ja auch, wenn die Nächte wieder kürzer werden.

Richard Wurz
22. Dezember 2017
Bild: Bettina Leemann

Adresse

freiamtplus.ch
Richard Wurz
Sternengasse 16
5620 Bremgarten

Kontakt

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Impressum

Impressum

Facebook